Juniper Moon Farm – Herriot Fine

Im Oktober kam die neue Burda Stricken heraus, für die ich u.a. ein Paar Haussocken entworfen hatte, schön gemütlich und kuschelig mit einem Ethno Einstrickmuster.

Die Socken sind aus Herriot Fine gestrickt, die zur Herriot-Alpaka-Linie von Juniper Moon Farm gehört. Bislang hatte ich nur die Merino-Seiden-Linie von Juniper Moon mit den Findleys/Findley Dappled im Sortiment, die mich direkt begeistert hatte, als sie im letzten Jahr erstmals in Deutschland erhältlich waren.

Doch auch die Alpaka Linie mit den Herriots ist fantastisch. Herriot Fine ist ein Sockengarn aus 75% Alpaka und 25% Polyamid mit 421m auf 100g, aber es ist viel mehr als nur ein Sockengarn. Es ist sehr weich und fließt gerade zu von den Nadeln. Das ideale Tuchgarn oder Beilaufgarn. Auch dünne Oberteile gehen gut. Die Farben sind sehr angenehm, mit Melange Effekt.

Mich hat gestört, das man für das Strickpaket für die Ethnosocken 400g kaufen muss, um alle Farben zu bekommen, das sind dann happige 80,- Euro für ein paar Socken. Aber es bleibt soviel Rest, das man mindestens 3 oder, wenn man geschickt plant, 4 Paar Socken herausbekommt, wenn man die Grundfarbe wechselt. Der Rest bei uns war : 30g Grundfarbe anthrazit, und von den drei Einstrickfarben jeweils 85g.

Hier Strickpaket für die Ethnosocke kaufen (klick)

Und wie immer, wenn ich von einem Garn überzeugt bin, und es mir gefallen hat, nachdem ich ein Modell daraus gestrickt habe, nehme ich es ins Sortiment auf, und nun haben wir auch bunte Farben

Hier Herriot Fine kaufen (klick)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.