Manchmal kann oder möchte man an Strickmodellen nicht mit gestrickten Abschlüßen wie Blenden, Bündchen oder Säumen arbeiten. Dann bietet sich elastisches Falzband an.

Das Falzband gibt es in vielen Farben, es hat eine matte und eine glänzende Seite. Man kann je nach Geschmack oder Modell entweder die glänzende oder die matte Seite nach aussen nehmen. Es ist dehnbar und eignet sich daher hervorragend für Strickwaren. Es ist üblicherweise 1,8cm breit, ist in der Mitte vorgefalzt und hat somit, wenn es angenäht ist, eine fertige Breite von 0,9cm.

Den Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt : es eignet sich zum Einfassen von allen innen oder aussen liegenden Kanten, Blenden, Säumen, Nähten, Taschenkanten oder Halsausschnitten.

Das Falzband ist gleichermaßen geeignet um optische Kontraste zu erzeugen, wie auch um Kanten sauber einzufassen. Folgende Jacke wurde komplett glatt-rechts gestrickt, mit einer Knötchenrandmasche und zum Versäubern wurde die vordere Kante und der rückwärtige Halsausschnitt mit schwarzem Falzband eingefasst.

 

Vorgehensweise beim Annähen mit der Nähmaschine : Kante des Strickstücks glatt dämpfen, linke Seite des Falzbandes auf die linke Seite des Strickstücks legen, die Kante des Strickstücks liegt am Falz, feststecken. Knappkantig annähen. Nach rechts umschlagen, feststecken und knappkantig annähen. Es ist ratsam, vom Strickstück etwas Mehrweite einzuschieben, damit sich das Falzband später nicht wellt, und für die Nähmaschine eine Stretchnadel zu verwenden.

Das Strickstück sollte vorher gewaschen werden, damit sich evt Veränderungen der Maße ergeben können, bevor das Falzband angenäht wird.

Die gezeigte Jacke ist aus 100% Yak gestrickt, in Größe 46 und wiegt nur 400g.

Zur Wolle ( klick )

Elastisches Falzband bekommt man in guten Kurzwarenabteilungen oder im Onlinehandel.

Wer hat das Falzband schon einmal verarbeitet und wie sind Eure Erfahrungen damit? Über Kommentare freuen wir uns.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.