Ich bin ja ein Fan von reparieren, ändern, umschneidern und retten, was zu retten ist….gerade bei handgemachten Lieblingsstücken. Oft kann man viel mehr retten, als gedacht. So auch bei handgestrickten Mützen.

Eine gestrickte Wollmütze, die man oft trägt, verliert schnell an Festigkeit und leiert aus. Oft rutscht sie über die Stirn und hält nicht da, wo sie soll.

Manche Wollen kratzen. Und wirklich winddicht sind gestrickte Mützen auch nicht.

Abhilfe schafft man, indem man ein Fleeceband einnäht. Hier das Video dazu

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.