Mühlenberg 1, 27337 Blender
04233-9430667
kontakt@atelierclaudiawersing.de

Herzlich Willkommen in 2018

Wolle und Stricken

Herzlich Willkommen in 2018

Liebe Leser!

Ich heiße euch herzlich Willkommen in 2018.

Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen, und könnt noch ein paar ruhige Tage genießen.

Meine letzten Wochen waren geprägt von viel Arbeit, und parallel dazu vielen Gedanken bezüglich unseres Konzeptes für 2018. Ich bin in dieser Woche noch im Urlaub, spaziere mehrmals täglich am Meer entlang und überlege, wie ich euch in 2018 bestmöglichst bedienen, informieren und teilhaben lassen kann.

Bedingt durch meine Arbeit als Chefredakteurin beim OZ Verlag für die Zeitschrift Sandra und durch meine internationale Designarbeit für amerikanische Auftraggeber und vor allem auch durch den engen Kontakt zu euch! ergibt sich ein spannender Mix aus Informationen, Einflüssen und  Erfahrungen, die ich an euch weitergeben möchte.

In den letzten Jahren war der Wollmarkt extrem unruhig. Es gab viele Umbrüche und Änderungen. Das hat weder euch als Endverbraucher, noch den Herstellern, noch uns als Wollgeschäft und Atelier gut getan. Firmen kamen und gingen, neue Qualitäten, gerademal frisch auf dem Markt, verschwanden wieder von der Bildfläche, ganze Garnkollektionen, aus denen ich Modelle entworfen und umgesetzt hatte, gab es plötzlich nicht mehr.

Das ist besonders ärgerlich, da mein Atelier immer schon einen Schwerpunkt auf Modellvielfalt gelegt hat, um euch viele Modelle anzubieten, die Vorort anprobiert werden können und zu denen wir Erfahrungen sammeln, z.B. wie sich die Wollen beim Tragen verhalten, um das dann gebündelt als Strickpaket inclusive Service an euch weitergeben zu können.

Z.B. habe ich über die Jahre hinweg viel für Noro entworfen. Für einen dieser Designaufträge habe ich innerhalb eines Jahres aus  6 verschiedenen Qualitäten Modelle designed, es sollte insgesamt 4 Strickhefte und einige Einzelblätteranleitungen entstehen, ich glaube es waren insgesamt an die 50-60 Modelle. 5 dieser Qualitäten gibt es nicht mehr. Sie wurden direkt wieder vom Markt genommen. Doch da mein Konzept darin besteht, nicht nur für die Hersteller zu designen, sondern euch die Wolle zu meinen Designs anzubieten, da ich diese Wollen ja sehr gut kennenlerne und konkrete Aussagen zum Stricken machen kann, war von einen Tag auf den anderen mein Wolllager Ausschußware. Es mussten Ersatzgarne gefunden werden, angefangene Strickteile bekamen keinen Wollnachschub…extrem ärgerlich, zeitraubend und kostenintensiv. Mittlerweile bekomme ich wieder Norogarne, in mehr Farben als je zuvor, denn uns ist der Zugang zum amerikanischen Noromarkt mit all den Farben, die es bislang in Europa nicht gab, zugänglich geworden.

Trotzdem. Ich wünsche mir für 2018 etwas mehr Beständigkeit. Ich konzentriere mich auf das, was wir gut können: Modelle in sehr guter Paßform, einen fachmännischen Kundenservice, und hochwertige Qualitätsgarne, von denen ich durch meine Designarbeit durch das Verarbeiten dieser Garne und den engen Kontakt zu den Herstellern weiß, wie sie sich verhalten, und wie sie sich tragen lassen. Wir bieten weiterhin Garne an, die uns in der Qualität überzeugt haben:  Das beste Kaschmir, das beste Yak, die schönsten Farben. Spannende Garne und schwer erhältliche Nischengarne. Strickpakete aus diesen Garnen und als besonderen Service (ab Mitte Januar) Erklärvideos passend zu den schwierigsten Modellen.

Qualität statt Quantität.

Verbunden mit viel Freude, Genuß und Zufriedenheit.

Ich wünsche euch einen fantastischen Start in das Jahr 2018, erfreut euch an den schönen Dingen, denn jeder Moment ist kostbar.

Und wie immer: schreibt mir. Teilt mir eure Gedanken dazu mit. Kontakt@atelierclaudiawersing.de

Liebe Grüße

Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.