Der Name klingt schon sehr verführerisch und so ist auch das Garn : Helens Lace von Lornas Laces, eine handgefärbte Spezialität aus Amerika, Chicago.

Helens Lace ist ein luxuriöses, ungewöhnliches Lacegarn.

Luxuriös wegen der ausgezeichneten Rohstoffzusammensetzung, die aus 50% feiner Merinowolle und 50% Tussahseide besteht. Und wegen der Handfärbung; jeder Strang besteht aus mehreren Farben, gefärbt wird „table-dyed, d.h. jeder Strang wird einzeln ausgebreitet und von Hand bemalt. Die Farbkombinationen sind originell, jung und ausgewogen.

Ungewöhnlich wegen der Lauflänge von 1143m auf 110Gramm. Dieses unübliche Gewicht entspricht einer Unze, somit reicht ein Strang für ein großes Lacetuch oder ein sommerliches Oberteil.

Natürlich haben wir angestrickt, und schon das Wickeln von 1143m am Stück hat für viel Gelächter und gute Laune gesorgt. Wir wickeln immer zu zweit, nicht mit Haspeln, dann wird das Garn nicht überdehnt, doch 1143m haben gedauert und uns wurden immer wieder die Arme schwer  : ))))

Stricken lässt sich das Garn sehr schön. Es ist zart, und sehr weich, aber nicht rutschig. Es strickt sich abwechslungsreich durch die Farbwechsel. Das Tuch, welches wir stricken, ist unser klassisches Lacetuch : ein traditionelles Blattmuster. Das Tuch ist noch nicht fertig, aber es ist schon abzusehen, das es richtig schön groß werden wird.

Die Farbe, die wir für das Tuch verwenden, heisst Princess Donna, eine softe Farbmischung in trendigen Pastelltönen.  Als zusätzliches kleines Geschenk ist auf der Innenseite jeder Banderole eine Strickanleitung für ein Tuch abgedruckt, auf englisch.

Hier Helens Lace kaufen (klick)

Blattmustertuch aus Helens Lace

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.