Mühlenberg 1, 27337 Blender
04233-9430667
kontakt@atelierclaudiawersing.de

RVO aus Bud – Schritt 4

RVO aus Bud – Schritt 4

Schritt 4 – Raglanpasse stricken

Zunahmen: Die Raglanmaschen markiere ich mir mit Fäden (im Bild rosa). Dann wird in jeder zweiten Runde die Masche vor der Raglanmasche und die Masche nach der Raglanmasche verdoppelt. Also in jeder zweiten Runde plus 8 Maschen.

Es wird solange zugenommen, bis

  1. der Rumpf weit genug ist. Am besten an einem passenden Pullover abmessen und das Maß vergleichen und/oder den RVO immer mal wieder auf eine lange Nadel ziehen und anprobieren.
  2. die Raglannähte lang genug sind, ebenfalls durch Anprobieren herausfinden.
  3. die Ärmeloberarmweite groß genug ist. Anprobieren, abmessen, vergleichen.

Das ist einer der großen Vorteile beim Raglan stricken. Man braucht nicht vorher berechnen, man kann immer wieder zwischendurch anprobieren.

Meistens passt alles gleichzeitig, einzig die Ärmel sind ab und zu zu weit, das kann man ausgleichen. Wie es geht erkläre ich im nächsten Schritt.

Farbwechsel nicht vergessen. Immer hängend messen oder die Reihenanzahl der Streifen abzählen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.